Reisefinder

 

Newsletteranmeldung

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!
Sie erhalten einen Gutschein im Wert von 20 Euro pro Person
für Ihre nächste Reise mit uns!

Mitarbeiter/in gesucht

Für unser freundliches Team suchen wir weitere Verstärkung!
Mehr unter Freie Stellen.

Kalabrien - charmanter Geheimtipp für Italienliebhaber - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
24.04.2020 - 01.05.2020
Preis:
ab 1299 € % pro Person

Abwechslungsreiches Ausflugsprogramm - Reisebegleitung ab Winnenden - 4 Sterne Panorama Hotel

Das sonnenverwöhnte Kalabrien an der Spitze des italienischen Stiefels besticht mit schroffen Bergen, traditionsreichen Dörfern und einer abwechslungsreichen Küste mit herrlichen Stränden und kristallklarem Wasser. Es gehört zu den sehenswerten und für viele noch unbekannten Regionen des Landes. Das warme, mediterrane Klima ist ideal für Erholungsuchende und lädt Unternehmungslustige zum Entdecken ein. Erleben Sie mit uns die landschaftliche Schönheit mit Ihrer Jahrtausende alten Geschichte.

1. Tag: Flug nach Kalabrien
Bustransfer zum Flughafen Frankfurt. Flug nach Kalabrien und Transfer zu unserem 4-Sterne-Hotel bei Parghelia, nicht weit von der schönen und bekannten Stadt Tropea entfernt. Genießen Sie das herrliche Panorama auf die Thyrrenische Küste und die Äolischen Inseln. Die Zimmer haben Balkon oder Terrasse und sind mit Klimaanlage / Heizung, Sat-TV, Safe, Fön ausgestattet. Unser Hotel mit herrlichem Panorama verfügt auch über einen Garten und einen privaten Strand, die beide zum Entspannen einladen.

2. Tag: Pizzo - Tropea und Capo Vaticano
Freuen Sie sich heute auf das bunte Treiben im Städtchens Pizzo. Wir besichtigen die in den Tuffstein gehauene Grottenkirche „Piedigrotta“ und das "Castello Murat". Ein MUSS ist natürlich das berühmte leckere Tartufo-Eis aus Pizzo. Am Nachmittag geht die Fahrt ins berühmte Küstenstädtchen Tropea, wo Sie nach Herzenslust durch die engen Gassen bummeln können. Den Abschluss bildet der unvergleichliche Blick vom auf einem Felsvorsprung gelegenen Capo Vaticano.

3. Tag: Zeit zur freien Verfügung oder Ausflug zu den Äolischen Inseln
Lassen Sie im Garten die Seele baumeln oder unternehmen Sie einen Spaziergang am Strand entlang.
Für Unternehmungslustige bieten wir einen Ausflug zu den traumhaften Äolischen/ Liparischen Inseln an. Zuerst geht es auf die Insel Stromboli, mit dem kleinsten Vulkan Europas. Wir besichtigen den Ort San Vincenzo und fahren dann weiter mit dem Schiff zur Insel Lipari mit seiner malerischen Altstadt, wo Zeitzeugnisse aus sechstausend Jahren Geschichte zu finden sind. Von Lipari aus erreichen wir anschließend mit der Fähre die Insel Vulcano mit ihrem schönen schwarzen Lavastrand und den Warmwasserquellen.

4. Tag: Gerace und Locri
Heute führt unsere Tour in das malerische mittelalterliche Städtchen Gerace auf einem Burgfels gelegen. Hier sehen Sie unter anderem die imposante Kathedrale, die als größte Kirche Kalabriens gilt. Darüber hinaus ist Gerace auch für seine Keramikherstellung bekannt, die nach uralter Tradition ausgeübt wird. Anschließend geht es weiter in das antike Dorf Locri, das bereits im 8.Jh. gegründet wurde. Hier gibt es einen großen archäologischen Park, der vom einstigen Reichtum und der großen wirtschaftlichen Bedeutung der Stadt zeugt. Während des Tages besichtigen wir auch eine Plantage und Sie erhalten eine Kostprobe des Bergamottos.

5. Tag: Serra San Bruno, Stilo
Nach dem Frühstück geht es heute über die kurvenreiche Bergstraße zur Kartause „Serra San Bruno“, die vom Heiligen Bruno aus Köln errichtet wurde. Der Weg führt uns weiter durch eine majestätische Land¬schaft nach Stilo, dem großen byzantinischen Zentrum Kalabriens. Das wichtigste Baudenkmal der Stadt ist die wunderschöne romanische Kirche. Zum Mittagessen kehren wir in einem typischen Agroturismo ein und genießen die kalabrische Küche.

6. Tag: Scilla und Reggio Calabria
Reggio di Calabria ist die größte Stadt Kalabriens und liegt am Golf von Messina ganz im Süden. Nur 3 km trennen hier das Festland von Sizilien. Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie die Altstadt mit der imposanten Kathedrale. Bummeln Sie auf dem Corso Garibaldi, wo Sie Bergamotte-Läden und verführerische Konditoreien entdecken können, sowie auf der palmen- und blumengesäumten Lungomare, einer Flaniermeile am Meer, die als schönster Kilometer Italiens gilt. Entlang der Costa Viola führt Sie unser Weg zum magischen Kastell „Scilla“, welches einen einmaligen Ausblick auf die Straße von Messina und auf Sizilien bietet.

7. Tag: Tag zur freien Verfügung
Lassen Sie die herrlichen Tage ausklingen und genießen Sie nochmals das Meer und die natürliche, wilde Landschaft bei einem Spaziergang. Am Strand von Tropea erhebt sich auf einem Sandsteinfelsen die Benediktiner¬ Wallfahrtskirche Santa Maria. Wer die Mühe auf sich nimmt, zur Kirche hinauf zu gehen, wird mit einem traumhaften Blick belohnt und kann den liebevoll gepflegten Garten mit mediterranen Pflanzen und Kakteen hinter der Kirche bewundern.

8. Tag: Rückflug
Leider heißt es heute nach vielen erlebnisreichen Tagen wieder Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. Bustransfer vom Flughafen zu den Einstiegsorten.

  • Reisebegleitung ab Winnenden
  • Bustransfer Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flug Frankfurt – Lamezia Terme - Frankfurt
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Bustransfer Flughafen Hotel und zurück
  • 7 x HP (Menüwahl) im 4* Hotel
  • Willkommensdrink
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm mit Reiseleitung
  • 1 x traditionelles Mittagessen
  • Besichtigung einer Plantage mit Kostprobe
  • Eintritt Archäologischer Park in Locri

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

 

4 Sterne Panorama-Hotel

  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1399 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.12.2019
    1299 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1539 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.12.2019
    1439 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Tagesausflug Äolische / Liparische Inseln mit Reiseleitung, Bustransfer und Schifffahrt
    55 €
(1) Nikater (via Wikipedia) (2) Norbert Nagel (via Wikipedia)
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK